Ist es nur ein Pilz.. oder noch / doch etwas anderes?


Es kann durchaus sein, dass ein Pilz eine andere Krankheit, wie einen lichen sclerosus, überdeckt, maskiert oder begleitet.

Aus einem "einfachen" Pilz kann sich zudem eine langwierige chronische Problematik entwickeln, wenn der Pilz nicht richtig und nur auf "eigene Faust" behandelt wird. Nicht immer reichen die gängigen Pilzsalben aus Apotheke und Drogerie aus.

Bei Verdacht auf Pilz ist immer ein Arzt aufzusuchen, dieser kann den Pilz bestätigen oder ausschliessen.

Artikel in der Apothekenumschau 2017 - Pilz oder nicht? (PDF)

Jucken und Brennen. Nicht immer gehen diese Beschwerden, die im weiblichen Genitalbereich auftreten können, auf einen Infekt zurück. Hier eine Beispielgeschichte aus der Praxis. Günthert, A.; Hausapotheke 8/13; 53-54 (Download PDF)

Weiterführende Informationen zu Pilz in Kombination mit Lichen sclerosus unter www.lichensclerosus.ch